Oralsex, obwohl er nicht etwas Wesentliches in Beziehungen ist, stärkt ihn.

Immer nur die bekannte Missionarsstellung oder die bequeme Löffelchenstellung am Morgen nach dem Aufwachen empfinden viele Paare als langweilig und die bekannten Stellungen können mit der Zeit sogar abtörnend wirken, obwohl die Missionarsstellung laut Experten den größten Lustgewinn für beide verspricht, wenn zum Beispiel zusätzlich ein Kissen unter den Po geschoben wird oder die Oberschenkel zusammengepresst werden. In einer lebendigen Beziehung ist Fantasie beim Sex gefragt, um eimal etwas Abwechslung in die schönste Sache der Welt zu bringen. Welche Stellungen besonders lustvoll sind und wie beide Partner ihre Lust ausleben können erfährst du hier bei uns. Als Motto gilt: Nur was beiden Partnern gleich gut gefällt, bringt den höchsten Lustgewinn.

Warum soll ich die Stellungen beim Sex wechseln?

Der Wechsel der Stellungen macht die Beziehung aufregender. Der Höhepunkt wird länger hinausgezögert und er kommt nicht zu früh. Der Stellungswechsel ist somit besonders für Männer mit vorzeitigem Samenerguss ein Vorteil. Auch der G-Punkt der Partnerin wird bei jeder Stellung anders stimuliert. Bleibt der Orgasmus bei ihr bei einer Stellung aus, ist ein Stellungswechsel ratsam. Das zeigt ihr, dass du dich für sie interessierst. Neben dem Wechsel der Stellungen ist Sex an verschiedenen Orten richtig aufregend. Du kannst Sex im Wasser, auf der Couch, im Auto oder auf dem Küchentisch ausprobieren. Erlaubt ist was gefällt. Doch Vorsicht: Sex in der Öffentlichkeit kann als öffentliches Ärgernis ausgelegt werden und eine Anzeige nach sich ziehen.

So wollen Männer Sex haben

Männer wollen in der Regel zeigen, was für ein toller Liebhaber sie sind. Die Hündchen-Stellung gilt als die beliebteste Stellung von hinten, denn dabei kann er das Tempo und die Intensität bestimmen. Auch sie hat etwas davon, denn in diesem Winkel wird der G-Punkt gut stimuliert. Auch bei der Reitstellung, er unten und sie oben, kommt er voll auf seine Kosten. Die klassische Missionarsstellung ist für dich als Mann sehr angenehmen und sinnlich, weil die Brüste deiner Partnerin an deinem Oberkörper reiben. Seine Fantasie reizt auch die Löffelchenstellung, weil er sie dominant von hinten nehmen kann. Männer lieben zudem die 69-Stellung, bei der sich beide ohne Penetration oral befriedigen.

Frauen als dominanter Part beim Sex

Manche Frauen lieben es, sexuell selbst aktiv zu werden, um ihre dominante Seite auszuleben. Dabei geben sie beim Sex selbst das Tempo an und kontrollieren ihren Orgasmus. Einen Orgasmus zu erreichen ist bei Frauen viel schwieriger als bei Männern, die ihren Orgasmus immer mit der Ejakulation erleben. Die Klitoris ist bei Frauen eine gleichwertige erogene Zone wie der G-Punkt. Stellungen, bei der die Frau den Ton angibt, erregen die erogenen Zonen besonders intensiv. Dazu eignen sich Stellungen, wo der Penis tief in die Vagina eindringen kann. Bei uns findest du besten Sexstellungen dazu, wenn du als Frau deinen Lustgewinn maximieren willst.

Sex von hinten ist im Kommen

Anal-Sex ist nicht jedermanns Sache, aber Männer stehen häufig darauf. Analsex gilt unter Kennern als das schönste Geschenk, was man einem Mann machen kann. Trotz zunehmender Aufgeklärtheit und Anfragen bei Google nach Sex von hinten sollten man vor dem Analsex einige Vorbereitungen treffen. Der Enddarm ist sauber. Er muss nicht extra geeinigt werden. Experten empfehlen eine Podusche und die Verwendung von Gleitgel, um Schmerzen vorzusorgen. Zum Analsex brauchst du ein Kondom, um Infektionen vorzubeugen. Wichtig ist es auch, die Muskulatur erst vorsichtig mit den Fingern zu dehnen, bevor der Penis seinen Einsatz hat. Die besten Stellungen für den Analsex findest du bei uns. Zudem haben wir neue Sexstellungen parat wie die Flieger-Stellung, die Auster, die Spork-Stellung oder das Trapez, die du bestimmt noch nicht kennst.

Sex mit mehreren Personen als Dreier oder Vierer

Sex mit mehren Personen wird als Gruppensex bezeichnet. Das ist eine der häufigsten erotischsten Fantasien beider Geschlechter. Du kannst dazu in einen Swinger Club gehen oder für mehr Intimität in den eigenen vier Wänden eine Party starten. Bilder von schmusenden Paaren und das Stöhnen multiplizieren die eigene Lust um ein Vielfaches. Experten empfehlen, nicht den eigenen Freundeskreis für einen Dreier oder Vierer abzuchecken, sondern gezielt nach Paaren mit gleichen Interessen zu suchen. Tipps für Stellungen findest du in der Rubrik Dreier, Vierer.

Welche Stellung beim Sex?

Sicher werden bei einer neuen frischen Beziehung erste einmal klassische Sexstellungen ausprobiert. Je mehr die Vertrautheit steigt, umso mehr kannst du ausprobieren. Bei uns findest du Stellungen für Anfänger und Stellungen für Fortgeschrittene, für Sex im Stehen bis zu Stellungen, die wie Akrobatik anmuten. Kamasutra-Stellungen sind etwas für abenteuerlustige Paare. Sie sind so vielseitig, dass jeder, egal von welcher Statur er ist und wie groß das beste Stück ist, eine passende Sexstellung findet. Das ist sogar für Frauen mit Babybauch möglich. Im Kamasutra haben Sexstellungen poetische Namen wie Lotusblume, blühende Orchidee, stolze Königin oder glühender Wacholder. Die Inspiration und Anleitung findest du hier bei uns.

Be Sociable, Share!